Standardarbeitsanweisung Blutgruppenbestimmung: Antikörpersuchtest​

Wolf D. Kuhlmann

Labor – Diagnostik – Beratung, 56112 Lahnstein

Der Antikörpersuchtest (AKS) ist Bestandteil jeder blutgruppenserologischen Untersuchung zur Prüfung bzw. zum Nachweis von irregulären, wärmewirksamen Alloantikörpern (vom IgG-Typ), die bei der Transfusion von Blutkomponenten ggf. zu lebensbedrohlichen Nebenwirkungen führen können. Bei einem positiven AKS muss immer die Spezifität des oder der Antikörper durch eine serologische Antikörperdifferenzierung bestimmt werden.