Arteriosklerose-Risiko​

Wolf D. Kuhlmann

Labor – Diagnostik – Beratung, 56112 Lahnstein

Arteriosklerose ist eine Erkrankung der Blutgefäße mit Verdickung/Veränderung der Arterienwände und wird allgemein auch als Arterienverkalkung bezeichnet. Sie ist eine sehr verbreitete Zivilisationskrankheit und hat viele Ursachen. Zu den wichtigsten Risikofaktoren zählen Rauchen, Bluthochdruck, falsche Ernährung, Diabetes mellitus (sog. Zuckerkrankheit), Störungen im Fettstoffwechsel (z.B. Hypercholesterinämie) und Bewegungsmangel. Arteriosklerose führt insbesondere zu Herzinfarkt, Schlaganfall und Verschlußkrankheiten der Blutgefäße in vielen Organsystemen.