Oxidativer Stress - Biochemisches Monitoring oxidativer Belastung​

Wolf D. Kuhlmann

MVZ für Laboratoriumsmedizin Koblenz-Mittelrhein, 56068 Koblenz

Labor – Diagnostik – Beratung, 56112 Lahnstein

Ein personenbezogenes Analysenprogramm umfaßt die Messung von Spurenelementen, Antioxidantien und oxidativem Stress. Dabei lassen sich mit sog. Stress Checks oder mit gezielten Einzelanforderungen antioxidative Versorgung, Entgiftungskapazität und oxidative Belastungsparameter beurteilen. Die Einzelanforderung ist vor allem für die Differentialdiagnostik (z.B. bei bekanntem oxidativen Status des Patienten) oder für eine Verlaufskontrolle sinnvoll.